Portrait

Das Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester ist ein Orchester der besonderen Art: Aus allen vier Landesteilen der Schweiz kommen bis zu hundert  junge Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 15 und 25 Jahren zusammen und führen unter der Leitung des international bekannten Dirigenten Kai Bumann anspruchsvolle Werke aus allen Epochen der klassischen Musik auf.

In den Proben und bei den Konzertauftritten machen die talentierten Jugendlichen wichtige Erfahrungen im Orchesterspiel, die den weiteren Verlauf ihrer Musikerlaufbahn entscheidend prägen. So sind viele der ehemaligen SJSO-Mitglieder heute in renommierten Berufsorchestern engagiert. Aufgrund der Mehrsprachigkeit werden auch Brücken zwischen den einzelnen Kulturkreisen der Schweiz geschlagen. Das Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester vermag während der Frühjahrs- und Herbsttournee mit jeweils sechs bis sieben Konzerten in der ganzen Schweiz das Publikum immer wieder aufs Neue in seinen Bann zu ziehen und die Medien zu begeistern. Die finanzielle Unterstützung von Bund, Kantonen, Gemeinden, Unternehmen, privaten Stiftungen und der Förderergesellschaft machen diese ausserordentliche Plattform für Musikerinnen und Musiker möglich. Durch diese Nachwuchsförderung im Bereich der Klassischen Musik leistet das SJSO einen wichtigen Beitrag im schweizerischen Kultur- und Bildungswesen.

OrchesterMitglieder

Orchester-Mitglieder

Konzertmeister: Simon Schmied, Nidau

Mattea Anderes, Starrkirch
Miriam Brang, Aeugst a. A.
Ladina Sonja Casutt, Schönenberg
Shirin de Viragh, Zürich
Noémie Grisel, Genf
Beatrice Harmon, Basel
Silvan Irniger, Buus
Madeleine Lipp, Belmont
Dorothea Moeri, Schüpfen
Marie-Anne Morgant, F-Gaillard
Miranda Nee, Genf
Valentina Paetsch, Melide
Meret Pellaton, Hölstein
Elise Scheurer, Gampelen
Gioia Steiner, Basel
Cécile Vonderwahl, Landschlacht
Emanuele Zanforlin, Morbio Superiore

Stimmführerin: Nevena Tochev, Bern

Nicole Benz, Bern
Elisa Bösch, Basel
Lukas Camenzind, Fribourg
Janina Fink, Luzern
Demian Gander, Seegräben
Alberico Giussani, Basel
Julian Harbarth, Landecy
Philomène Incici, Oetwil
Jonas Krebs, Zürich
Samira Ryf, Winterthur
Dominique Eva Scherer, Olten
Regula Scherrer, Rorschach
Elia Seiffert, Bättwil
Emilie Tâche, Châtel-St-Denis
Daniel Tanner, La Chaux-de-Fonds
Matilde Tosetti, I-Inverigo
Lisa Travella, Rothenfluh

Stimmführer: Sebastian Heimann, Weil am Rhein

Aude Delisle, Fribourg
Remea Friedrich, Niederrohrdorf
Lilian Haug, Schaffhausen
Demian Herzog, Adliswil
Flavia Kaufmann, Bern
Etienne Lin, Sion
Carmen Pirrone, Lugano
Jeanne Pittet, Marly
Coralie Tschanz, Cornaux
Nora Vetter, Luzern
Claudio Vitello, Breganzona

Stimmführerin: Alma Tedde, Bern
 
Pierre Deppe, Vevey
Laurenz Gutjahr, Basel
Samuel Niederhauser, Biel
Jonathan Reuveni, Bättwil
Aline Schnepp, Rheinfelden
Julie Stier, Zürich
Lena Tiefenthaler, Basel
Milena Umiglia, Neuenkirch
Vonderwahl Aline, Zürich

StimmführerIn: n. n.

Joël Küchler, Einsiedeln

Bastien Ferraris, F-Gaillard
Catarina Pessoa Atalaia, Genf

Michele Batani, Lugano
Lisa Gross, Zürich
Marta Sanchez Paz, Basel

Soraya Dos Santos, La Chaux-de-Fonds
Leonel Matias Quinta, Basel
Patricia Sa Duarte, Basel

Jeremy Bager, Lausanne
Sylvain Leutwyler, Vessy

Agnès Chopin, F-Demi-Quartier
Clément Guignard, F-Gaillard
Florian Schneider, Gümligen
Lisa Szathmary, F-Ambilly

Simon Blatter, Susten
Florian Buchard, Schlieren
Jonas Marti, Erlenbach i. S.
Magdalena Rosenberg, Gisikon

Remo Abächerli, Giswil
Jeanine Murer, Luzern
Roger Rütti, Horgen

Franceso Porta, Zürich

Domenica Berlepsch, Zürich

Lukas Aebi, Seuzach
Tim Reichen, Herrenschwanden
Annick Richard, Le Mouret
Fabian Ziegler, Matzingen